Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Was eigentlich ist Naturheilkunde ?

Naturheilkunde ist eine Lehre der Krankheitsbehandlung, die auf die Steigerung der dem Menschen innewohnenden Heilkräfte abzielt.

 

Die Naturheilkunde verwertet die Erfahrung, dass eine Krankheit nur mit den Mitteln des Organismus selbst geheilt werden kann. Der Therapeut kann mit naturgemäßen Verfahren helfend eingreifen, d. h. mit jenen Einwirkungen der Außenwelt, die auch den gesunden Menschen gesund erhalten: Luft, Licht, klimatische Einwirkungen, Ruhe und Entspannung, Bewegung, Massage sowie Ernährungsbehandlung.

 

In der Naturheilkunde werden Verfahren angewendet, die das natürliche Heilbestreben des Organismus weder stören noch hemmen.

 

 

Verfasser unbekannt.

 

Allerdings sind der Naturheilkunde auch Grenzen gesetzt. Bei akut bedrohlichen Erkrankungen ist der Arzt oder Chirurg der Ansprechpartner der Wahl!