Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hypnosetherapie

 

Hypnosetherapie ist eine der erfolgreichsten und stärksten

Therapiearten, welche der modernen Psychotherapie und Medizin zur Verfügung stehen.

Der Patient wird in einen veränderten Bewusstseinszustand (Trance) versetzt. Diesen Zustand kennt jeder von uns, etwa so wie unmittelbar vor dem Einschlafen.

In diesem Trance - Zustand erhöht sich die Entspannung und die "Beeinflussbarkeit" (Suggestibilität). Der Therapeut verwendet nun bestimmte Suggestionen (Sätze). Dadurch wird die Aufmerksamkeit des Patienten auf bestimmte Bereiche seines Unterbewusstseins (Gefühle, Gedanken, Erfahrungen, Beschwerden usw.) gelenkt und der Patient erhält durch diese tiefe Entspannung einen besseren Zugang zu bestimmten seelischen und/oder körperlichen Vorgängen, die ihm im Alltag und im nicht hypnotisierten Zustand meist unzugänglich sind.

Anders ausgedrückt - die Hypnose stelle man sich vor wie eine Tür zum Unbewussten. Hier kann uns nun die Hypnose das Unterbewusstsein zugänglich machen und es können körperliche als auch seelische Vorgänge positiv beeinflusst werden.

Ganz wichtig ist es jedoch auch mit Vorurteilen aufzuräumen:

- in der med. Hypnose kann der Patient nicht dahingehend beeinflusst werden Dinge zu tun, die nicht seinem             eigenen Willen entsprechen.

- es werden keine Suggestionen durchgeführt, die der Person/Persönlichkeit des Patienten nicht entsprechen.

- der Patient verliert nicht die Kontrolle über sich.

- der Patient wird auch keine Geheimnisse preisgeben.

- der Patient wird auf jeden Fall wieder "wach"!

 

Wenn etwas "unmöglich" ist, dann machen wir es hypnotisch.

(Richard Bandler)

 

"Hypnose hilft, auch wenn alles andere versagt."

(James Braid, 1795 - 1860)

 

Für weiter gehende bzw. spezielle Fragen die Hypnosetherapie betreffend, stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

 

                                                              _______________________________________________________

Ohrakupunktur  

Bei der Form des Ohres kann man sich, ohne viel Phantasie,

einen Embryo vorstellen. Der Kopf befindet sich im Ohrläppchen,

Hals und Rücken im Anschluss. Die Beine ragen in den Rand des

oberen Ohres hinein. In diesem Verlauf befinden sich im/am 

Ohr 110 Punkte, die verschiedenen Organen bzw. Körperarealen zugeordnet sind. Mit einem Punktsucher wird dann das Ohr auf druckschmerzhafte Punkte untersucht. Bei schmerzhaften Bereichen kann man dann davon ausgehen, dass diese Punkte physiologisch gestört sind und einer Therapie bedürfen.

Eine kleine Nadel wird ca. 1-3 mm tief in diesen Punkt eingestochen und verbleibt ca. 20 Minuten im Ohr, wobei die Zeit individuell ist. Bei chronischen Erkrankungen, aber auch psychischen - oder Suchtkrankheiten, kann im Ohr eine Dauernadel zum Einsatz kommen. Hierbei wird eine spezielle, fast nicht sichtbare Nadel eingebracht und kann dann bis zu einer Woche belassen werden. Der Einsatzbereich dieser Methode ist breit gefächert, und reicht von Erkrankungen der Verdauung, Schmerzzuständenüber Atemwegs- und Wirbelsäulen/Knochenerkrankungen, bis hin zu psychischen- und Suchterkrankungen. Ziel der Behandlung ist eine deutliche Verbesserung der Symptomatik des Patienten.

    _____________________________________________________________________________________

   Manuelle Therapie

Hier sieht man in einer Wirbelverlagerung (ausgerenkt) die

Ursache zahlreicher Erkrankungen, bzw. Schmerzzustände.

Falsch stehende Gelenke der Wirbelsäule können auf die

austretenden Nerven einen Druck ausüben, der den Fluss

der Vitalkräfte beeinträchtigt. Die Entstehung von

Schmerzzuständen in dem Ausstrahlungsgebiet einer

komprimierten Nervenwurzel ist einleuchtend. Der Behandler

tastet die Wirbelsäule ab und spürt die fehlstehenden

Wirbel auf.

Nun kommen verschiedene manualtherapeutische Maßnahmen

zum Einsatz. z.B. Dorn-Breuß hier wird in der Bewegung

z.B. des Kopfes (Halswirbelsäule) mittels leichtem Druck

auf den Querfortsatz des Wirbels der Wirbel in seine

richtige Position gebracht. Ebenso wird bei der

Brustwirbelsäule (Pendeln der Arme) und bei der

Lendenwirbelsäule (Pendeln der Beine) der Wirbelkörper

positioniert.

Außerdem stehen noch andere Verfahren

zur Verfügung, wie z.B. die WeichteilRelease -und

Fascientechniken. Hier versuchen Patient und Therapeut

gemeinsam, mittels Anspannung/ Entspannung der

Muskulatur des Patienten, die Wirbel und auch

Rippengelenke selbsttätig wieder in ihre Position gleiten

zu lassen. Wir versuchen so zu sagen die

Selbstheilungsmechanismen des Körpers zu aktivieren und

zum Einsatz zu bringen.

_________________________________________________________________________

 

Klassische Homöopathie

(Hahnemann)

"Alles was der Arzt wirklich Krankhaftes und zu Heilendes

an Krankheiten finden kann, besteht bloß in den Beschwerden

des Kranken und in den an ihm bemerkbaren Veränderungen

seines Befindens, mit einem Wort, bloß in der Gesamtheit

der Symptome.“

Natura sanat, medicus curat: Nicht die Arznei, nicht äußere

Einflüsse bringen einen kranken Organismus zur Gesundung,

sie sind nur Hilfsmittel – der Organismus selbst stellt,

aus eigener Kraft, die normalen Verhältnisse wieder her.

Similia similibus curantur: Krankheiten werden geheilt durch

solche Arzneistoffe, die, bei Prüfung am Gesunden, dem

vorliegenden im Erkrankungsfalle möglichst ähnliche Symptome hervorgerufen haben. 

Experimenta in homine sano: Die Arzneiprüfung an gesunden

Menschen, deren Ergebnisse in der reinen Arzneimittellehre niedergelegt sind, bilden die wissenschaftliche Grundlage des homöotherapeutischen Handelns.

Doses minimae: Die Dosis eines Heilmittels soll so gewählt

werden, dass sie eine gerade genügende Heilanregung im

kranken Organismus auslöst.

Unitas remedii: Beim Kranken soll jeweilig nur ein

Arzneimittel in Anwendung kommen.

 

Mittels einer einfühlsamen Anamnese (Fallaufnahme,

Dokumentation des gesamten Symptomkomplexes, einschl.

aller körperl. Beschwerden, aber auch der Gefühle,

Träume, Traumen aus der Vergangenheit, Ängste,

Sorgen, Nöte usw.), Dauer ca. 2 Stunden, gewinnt

man ein eindrückliches Bild des Patienten und seines

Befindens. Anhand dieser Anamnese wird ein für den

Patienten passendes, individuelles – das seinen

Symptomen am ähnlichsten wirkendes, in der Dosis so

gewähltes Mittel herausgesucht, damit der kranke

Organismus versuchen kann, aus eigener Kraft die

Verhältnisse wieder zu ordnen.

_________________________________________________________

 

Homöopathische Psychotherapie

 

Die Vorgehensweise bei dieser Therapieform entspricht

der klass. Homöopathie, wie vor beschrieben. Allerdings

steht die psych. Situation ( z.B. Ängste, Panik etc.)im

Vordergrund. Außerdem integrierte Gesprächstherapie.

_________________________________________________________

 

REIKI



Um REIKI tief erfahren zu können, musst du nicht daran

glauben.

So musst du auch nicht an die Köstlichkeit einer Frucht

glauben, um sie genießen zu können.

Aber hinein beißen musst du!

Die lange Geschichte der Menschheit hindurch hat es

Heilweisen gegeben, die auf der Erschließung und

Übertragung einer alles durchdringenden, universalen

Lebensenergie beruhen, einer Kraft, die alles Leben

im Universum hervorbringt und erhält. REIKI bedeutet

universale Lebenskraft. Das USUI System des REIKI

ist eine wirksame Methode zur Übertragung universaler

Lebensenergie. Ist der Mensch einmal als „REIKI-Kanal“

geöffnet, so fließt die universale Lebensenergie spontan

und in konzentrierter Form aus seinen Händen und

diese Fähigkeit bleibt sein Leben lang erhalten.

 

Behandlung: Wenn wir einen Menschen mit REIKI

behandeln, so legen wir unsere Hände ruhig und mit

geschlossenen Fingern, sanft auf die verschiedenen

Körperzonen des Empfängers auf. Oft spüren wir schon

bald eine Art Fließen, ein Gefühl von Wärme oder Kälte

und der Entspannung.

Bei der Behandlung bleibt die Wirkung jedoch nicht

nur auf die körperliche Ebene beschränkt, sondern sie

vollzieht sich auch in allen anderen Bereichen,  also der

körperlich-geistig-seelischen Einheit des Menschen.

REIKI wird u.a. eingesetzt bei Schmerzen,

psych. Beschwerden, Schlaflosigkeit, aber auch

chronischer Müdigkeit und der Entspannung.

______________________________________________________

 

QUANTUM CLEARING QC Quantenheilung

 

 

ist eine schnelle und wirkungsvolle

Methode, die Schmerz lindert und Heilung auf allen

Ebenen fördert. Sie bewirkt im Körper sofort sicht -

und fühlbare Veränderungen. Sie beruht auf der

Methode von Dr. Kinslow, Dr. Richard Bartlett, Eric Pearl

und den Erkenntnissen der Quantenphysik.

QC - Quantenheilung arbeitet mit sanfter Berührung und

versetzt das vegetative Nervensystem spontan und

sofort in den Zustand, in dem tiefe Heilprozesse

stattfinden können: Das Nervensystem schaltet unmittelbar

um und kann all das "reorganisieren", was nicht optimal

funktioniert. Wir können unsere Organe und Gewebe,

Gedanken und Emotionen als einzelne Bündel von

Schwingungen betrachten, die zusammenwirken, um einen

gesunden Körper/Geist zu erschaffen. Wenn diese

Schwingungen aus dem Gleichgewicht geraten, nennen

wir das Störung oder Krankheit und versuchen sie zu heilen.

Heilung findet insbesondere dann statt, wenn man harmonische Schwingungen zuführt und so die disharmonischen neutralisiert.

Die dem Patienten innewohnenden Selbstheilungskräfte werden

lediglich angestoßen, das Heilwerden geschieht durch den Patienten

selbst, durch die Harmonisierung des aus der Synchronisation

geratenen Systems. Gewöhnlich geht eine 

(QC) Sitzung mit einem Gefühl des Friedens und der

Entspannung einher. Die Quantum Clearing Methode

wirkt noch lange nach der eigentlichen Sitzung, sie ist

ausgleichend und löst sanft Blockaden auf, die das

körperliche und emotionale Wohlbefinden beeinträchtigen.

_________________________________________________________

Falls Sie weitere Fragen zu den einzelnen Therapieformen haben, stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

 Literaturhinweise/Quellen

 Das große Handbuch der Hypnose, Werner J. Meinhold, Ariston

 Die hohe Schule der Hypnose, Kurt Tepperwein, Ariston

 Die Macht Ihres Unterbewusstseins, Dr. Joseph Murphy, Ariston

Eine Tankstelle für die Seele, Anna E. Röcker, Kösel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                              

 

                                              








 

 

 

 

 

 

 

 


 


„Ich will ein schlicht Gewand vor den Kranken, darin er gesund wird“. (Paracelsus)